Author Topic: Wird studieren immer stressiger?  (Read 11261 times)

Jannic

  • Newbie
  • *
  • Posts: 10
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Wird studieren immer stressiger?
« on: November 29, 2018, 11:03:51 am »
An sich finde ich das Studium nicht zu stressig (okay es kommt auch drauf an was man macht). Manche elitären Studiengänge
bürgen sich ja damit extra viele Prüfungsleistungen zu verlangen aber ich finde das einfach nur bescheuert. Da lernt man doch auch
nichts..

Aber die Bologna-Reform hat alles schon kaputt gemacht. Und das auch das ganze Bafög-System danach umgestellt wird ist total
bescheuert. Die Reform will Studierende, die finanziell abgesichert sind und sich 24/ 7 nur um ihr Studium kümmern und das dann auch
in drei Jahren abschließen.
Das ist aber nicht immer der Fall und wenn man einmal nicht alle Punkte hat bekommt man auch schon kein Bafög mehr. Das find ich
ziemlich krass. Auch dass man in allen Bundesländern gleich viel Bafög bekommt wobowhl die Mieten sich teilweise sehr stark unterscheiden..
Und zu deiner Freundin: das ist ziemlich krass.. ich hoffe es geht ihr besser

Mjezi

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Wird studieren immer stressiger?
« Reply #1 on: November 28, 2018, 10:08:24 am »
Ich habe schon das Gefühl und bekomme es von freunden und Kommilitonen ja auch mit. Prüfungen, bei manchen noch Hausarbeiten, Nebenjob und trotzdem zu wenig Geld. Ich denke manchmal ich schaff das alles nicht und dann frage ich mich, ob ich einfach nur zu schwach bin oder das ganze System zu krass. Denn alleine bin ich definitiv nicht. Eine gute Freundin (studiert nicht an der TU) hatte dieses Jahr auch richtig Probleme und sich in richtig stressigen Zeiten was eingeworfen. Das hört man ja auch immer wieder...

Marco

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Wird studieren immer stressiger?
« Reply #2 on: January 15, 2019, 03:19:41 pm »
ich glaube, es ist nicht allein das Studium an sich, sondern allgemein der Druck der Gesellschaft. Es wird immer mehr. Man muss irgendwie mithalten - nicht nur mit anderen Menschen, sondern auch mit dem technischen Fortschritt.... mit den Robotern, Computern... das sitzt tief.

Außerdem kommen Verlustängste dazu in einer weithin einsamen digitalen Welt, will man nicht der Außenseiter sein.

Jannic

  • Newbie
  • *
  • Posts: 10
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Wird studieren immer stressiger?
« Reply #3 on: July 16, 2019, 03:04:28 pm »
Klar, seit Bologna hat sich viel verändert ...

Wenn unsere Alten davon schwärmen, wie super chillich ihre Studienzeit war geht mir immer schon die Pumpe