Hey, ich suche Mitstreiter_innen bei der Gründung der (Hochschul-)Gruppe "Kritische Ingenieur_innen".
Viel zu oft wird unser Handeln als Ingenieur_in als Job verstanden ohne sich hinsichtlich Ökologie oder auch gar der Rütungsindustrie selbstkritisch zu hinterfragen.
Du hast Interesse in gemeinsamer Diskussion und Aktivismus Möglichkeiten im Studium und Beruf zu entwickeln, um ohne Gewissensbisse zu leben?
Melde dich einfach unter [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar.]
Wir werden dann gemeinsam erstmal ein Treffen zum Kennenlernen organisieren und alles weitere besprechen, was all unseren Vorstellungen einer solchen Gruppe entsprechen könnte.
Ich freue mich auf eure Rückmeldungen