Nach welchen Kriterien kann man aus zu viel abgelegten Wahlpflichtmodulen wählen, welche in das Diplomzeugnis einfließen?

Beispiel:

Notwendige Anzahl an Wahlpflichtmodulen: 3
Bestandene, absolvierte Wahlpflichtmodule: 4

In der Fakultät Wirtschaftswissenschaften ist eine Wahl möglich, (https://tu-dresden.de/bu/wirtschaft/..._studienreform)
eine ähnliche eindeutige Regelung für den Bereich Maschinenbau habe ich bisher nicht finden können.

Besten Dank