Startseite http://mw-dd.de
FSR MW    Fakultät MW    TU    HISQIS    LSKonline    TU-Mail    SELMA    Speiseplan    Passwörter    OPAL    Perinorm    Fernstudium    CAD-Pools    SLUB    SZD    Studentenwerk    StuRa    ZIH    USZ    Campus Navigator
Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Datenspuren 2015

  1. #1
    Master of Disaster Benutzerbild von Neko
    Registriert seit
    07.04.2010
    Beiträge
    144
    Danke Gedankt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    133
    Bedankt in
    40 Beiträgen

    Pfeil Datenspuren 2015

    Hallo liebe Mitstudenten,

    "Girls and boys, get up on your feet and make some noise, join the hackers in the house!"

    Im Juni 2013 enthüllte Edward Snowden einen Geheimdienstskandal, so umfassend und komplex, dass er direkt in die Geschichtsbücher einging.
    Seitdem verging kein einziger Tag ohne dass neue Skandale dieser Art die Nachrichten, sowohl gedruckt als auch online, füllten.

    Diese Skandale erzeugen ein neues Bewusstsein für die unsere digitalen Rechte, welche wir einst für gegeben sahen aber nun zu bloßen Symbolen in einer feindlichen Umgebung der Geheimdienstarbeit in unseren schillernden digitalen Welt verblassen.
    "Jeder ist verdächtig" ist ein Mantra, welches hinter den geschlossenen Türen der Geheimdienste hervorquillt. Dies verletzt das fundamentale Vertrauen zwischen der Bevölkerung und der exekutiven Autoritäten, welches eine essentielle Zutat für Demokratie darstellt.

    Wo Digitalisierung jede Person transparent macht und Privatsphäre ein staatseigenes Privileg ist, fragen wir: Wie viel Geheimhaltung benötigt eine Demokratie und wie viel kann sie davon vertragen?

    Wo Big Data mehr und mehr unseren Alltag bestimmen und die versprochenen Vorteile von Smart Applications ausreichen um unsere Recht auf Privatsphäre als obsolet und reaktionär zu verschmähen müssen wir diskutieren, wie viel Privatsphäre einzuräumen ist und wer diese gewährt.

    Daher lädt der Chaos Computer Club Dresden (c3d2) euch zu der diesjährigen Veranstaltung "Datenspuren 2015" am 24. und 25. Oktober in den Technischen Sammlungen Dresden.

    Es finden Statt:
    • Podiumsdiskussion "Die Grenze des Geheimen" mit:
      • Gordian Meyer-Plath, Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz Sachsen
      • Anna Biselli, Redakteurin bei netzpolitik.org
      • Constanze Kurz, Sprecherin des Chaos Computer Clubs
    • Einführung in E-Mail-Verschlüsselung
    • Vorträge rund um Datennutzung und Privatsphäre
    • Party im Turmcafé


    Der Eintritt ist frei!

    Alle weiteren Infos findet ihr auf datenspuren.de/
    Geändert von Neko (14.10.2015 um 22:03 Uhr)

  2. #2
    Master of Disaster Benutzerbild von Neko
    Registriert seit
    07.04.2010
    Beiträge
    144
    Danke Gedankt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    133
    Bedankt in
    40 Beiträgen

    Lächeln

    Wer nicht nur die Datenspuren besuchen möchte sondern auch helfen möchte die Veranstaltung zu stemmen, der kann sich hier eintragen, oder per mail an datenspuren@c3d2.de eintragen lassen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Freie Plätze bei den DGM/INVENTUM Fortbildungen im Oktober 2015
    Von Philipp M. im Forum Fachveranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 17:34
  2. [Fachvortrag] Freie Plätze bei den DGM/INVENTUM Fortbildungen im Juni und Juli 2015
    Von dietzellogg im Forum Fachveranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2015, 18:08
  3. Werkstoffwoche 2015
    Von Philipp M. im Forum Fachveranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2015, 18:31
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2015, 12:40
  5. BioMat 2015
    Von Philipp M. im Forum Fachveranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2014, 10:19

Lesezeichen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •