Startseite http://mw-dd.de
FSR MW    Fakultät MW    TU    HISQIS    LSKonline    TU-Mail    SELMA    Speiseplan    Passwörter    OPAL    Perinorm    Fernstudium    CAD-Pools    SLUB    Studentenwerk    StuRa    ZIH    USZ    Campus Navigator

Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Drittversuch - Krankheit?

  1. #1

    Registriert seit
    02.04.2012
    Beiträge
    7
    Danke Gedankt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Bedankt in
    0 Beiträgen

    Standard Drittversuch - Krankheit?

    Hallo,

    was macht man, wenn man beim Drittversuch gesundheitlich nicht zur Prüfung antreten kann?
    Krankenschein und den Antrag ist klar. Aber wie läuft das dann mit der Prüfung? Ich habe davon nichts explizit in der Prüfungsordnung gesehen.

  2. #2
    Administrator Benutzerbild von Black Dragon
    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    2.017
    Danke Gedankt 
    465
    Danke Danke erhalten 
    540
    Bedankt in
    353 Beiträgen

    Standard

    Du gehst zum Prüfungsamt, gibst Antrag auf Fristverlängerung wegen Krankheit ab und tritts zum nächsten Prüfungstermin an.

    Lass dich dazu auch vom Prüfungsamt beraten.
    Hans-Martin Scheiber

    Mitglied im Erweiterten Senat der TU Dresden
    Studentenrat der TU Dresden, Referat Öffentlichkeitsarbeit

    It’s not that I’m not a “morning person”. I love mornings.
    I’m just not a “waking up person”.

  3. #3

    Registriert seit
    02.04.2012
    Beiträge
    7
    Danke Gedankt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Bedankt in
    0 Beiträgen

    Standard

    Bekomme ich den Antrag vor Ort?
    Auf der Homepage habe ich nämlich nichts gefunden...

    Grüße

  4. #4
    ehemaliges FSR-Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    548
    Danke Gedankt 
    294
    Danke Danke erhalten 
    347
    Bedankt in
    177 Beiträgen

    Standard

    Der Antrag ist eigentlich formlos zu verfassen, frag aber nochmal nach, falls sich daran etwas geändert hat.
    mafg

    Florian Brückmann

    ehemaliger Ehemaliger
    11. Semester Maschinenbau AKM
    Fachschaftsrat Maschinenwesen

  5. #5
    Fenster- und Wurzel-Manager Benutzerbild von tiefenbass
    Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    1.865
    Danke Gedankt 
    617
    Danke Danke erhalten 
    1.625
    Bedankt in
    797 Beiträgen

    Standard

    Zitat Zitat von emerica Beitrag anzeigen
    Bekomme ich den Antrag vor Ort?
    Auf der Homepage habe ich nämlich nichts gefunden...
    Schau mal auf der TU Seite beim Prüfungsamt MW rein, da ist im Menü links ein Submenü "Formulare und Infos" auf, wo du dieses fesche minimalistische Formblatt benutzen kannst und du dort nur noch nach dem Ausfüllen das Attest (das Teil, was für den Arbeitgeber bestimmt ist) anheften brauchst... darfst natürlich trotzdem noch formlos ein paar Zeilen extra dazu schreiben... müssen tust du es nicht

    wenn du partout keine Formulare magst: kannst auch hingehen und dich vor Beginn der Prüfung von der Aufsicht in das Prüfprotokoll als Krank eintragen lassen (Attest musst du trotzdem noch dem Prüfungsamt zeitnah zukommen lassen).

    Begründete Rücktritte sind wie normale Rücktritte, das P-Amt macht da keinen Unterschied, außer eben dem Begründungen einsammeln.

    die Fristenregelung bleiben daher unberührt:
    • wenn es dein 1. Versuch ist, dann kannst du die schreiben, wenn du dich dafür wieder anmeldest
    • ist es dein 2. Versuch, so solltest du spätestens nach einem Jahr nach dem ersten Fail die Wiederholung schreiben. wenn das Jahr verstrichen ist und du z.B. wegen Krankheit nicht in der Jahresfrist geprüft werden kannst, dann gilt automatisch der nächstbeste (reguläre) Termin.
    • ist es dein 3. Versuch, dann trittst du automatisch zum nächstmöglichen Prüfungs-Termin an
    Zitat Zitat von DraonArukas Beitrag anzeigen
    Der Antrag ist eigentlich formlos zu verfassen, frag aber nochmal nach, falls sich daran etwas geändert hat.
    Eigentlich muss die Wiederholungsprüfung seit 2009 nicht mehr gesondert beantragt werden (ist ein Ritual aus vergangen Zeiten, als Wiederholungsprüfungen wie Weihnachtsgeschenke nur an artige Studenten verteilt wurden), da seit der Novelle des Hochschulgesetzes von Dez. 2008 grundsätzlich für alle Prüfungen (übrigens auch für die Diplomprüfung) zwei Wiederholungsmöglichkeiten eingeräumt werden müssen und somit die Rechtsgrundlage für einen derartigen Antrag entfallen ist.

    I.d.R. bedeutet das also im worst case: nächste Chance ist in einem Jahr (wenn die Prüfung eben nur 1x im Jahr angeboten wird)

    Meist passt dies mit den Fristen, da das Prüfungsamt auf die Einhaltung der Kernprüfungszeit besteht... bei den Mündlichen kriegst du - wenn du mit dem Prof. redest - auch mal außerhalb der Kernprüfungszeiten einen Termin.

    LG, Matthias
    Geändert von tiefenbass (23.07.2014 um 00:11 Uhr)
    Füllhöhe des Textes technisch bedingt!

    ----------------------------------------
    Matthias Zagermann
    Jünger der polyphonen PVC/PVAc-Scheiben

    Jede Entscheidung ist der Tod von Milliarden von Möglichkeiten

  6. Der folgende Benutzer bedankt sich bei tiefenbass für diesen nützlichen Beitrag:

    DraonArukas (23.07.2014)

  7. #6
    Benutzerbild von Schlomo Goldberg
    Registriert seit
    08.12.2013
    Beiträge
    3
    Danke Gedankt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    6
    Bedankt in
    1 Beitrag

    Standard

    Erstmal vielen Dank für den nützlichen Beitrag aber irgendwie hat er auch gleich eine neue Frage aufgeworfen. Wenn man krankheitsbedingt nicht an einem Drittversuch teilgenommen hat, ist es dann möglich, dass ein extra Prüfungstermin anberaumt wird? An anderen Hochschulen scheint das ja gängige Praxis zu sein, aber wird das bei uns auch so praktiziert?


    "die Fristenregelung bleiben daher unberührt:
    • wenn es dein 1. Versuch ist, dann kannst du die schreiben, wenn du dich dafür wieder anmeldest
    • ist es dein 2. Versuch, so solltest du spätestens nach einem Jahr nach dem ersten Fail die Wiederholung schreiben. wenn das Jahr verstrichen ist und du z.B. wegen Krankheit nicht in der Jahresfrist geprüft werden kannst, dann gilt automatisch der nächstbeste (reguläre) Termin.
    • ist es dein 3. Versuch, dann trittst du automatisch zum nächstmöglichen Prüfungs-Termin an"
    Scheiße am Reifen gibt beim Bremsen braune Streifen.

  8. #7
    Administrator Benutzerbild von Black Dragon
    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    2.017
    Danke Gedankt 
    465
    Danke Danke erhalten 
    540
    Bedankt in
    353 Beiträgen

    Standard

    In der Ordnung steht "nächstmöglicher Termin". In der Regel ist das der nächste reguläre Termin.
    Ob es zusätzliche Termine für einzelne Kandidaten gibt liegt eher am Prüfer. Von daher wird keine allgemeine Aussage dazu möglich sein.

    Sollte es sich um einen Beleg oder Ähnliches handeln, was keinen regulären Termin hat, streiten sich momentan die Geister über die Bedeutung der Formulierung.
    Hans-Martin Scheiber

    Mitglied im Erweiterten Senat der TU Dresden
    Studentenrat der TU Dresden, Referat Öffentlichkeitsarbeit

    It’s not that I’m not a “morning person”. I love mornings.
    I’m just not a “waking up person”.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fragen an den Prüfungsausschuß
    Von sv650sbiker im Forum Fragen an den Prüfungsausschuss
    Antworten: 1005
    Letzter Beitrag: 26.02.2017, 13:22
  2. [Organisatorisches] Abmelden wegen Krankheit
    Von Voigt im Forum Prüfungen/Testate 1./2. Sem.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 20:56
  3. [Physik] fehlen aufgrund von krankheit
    Von goshina im Forum Praktikum 1./2. Semester
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 16:32
  4. [MB Energietechnik] Vorlesungen wegen Krankheit verpasst
    Von Litschi im Forum Vorlesungen/Übungen 5./6. Semester
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 21:08
  5. Krankheit bei Prüfung
    Von kathue im Forum Fachschaftsrat
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 21:36

Lesezeichen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •