Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername/E-Mail:
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 7.368
» Neuestes Mitglied: tipsy_unicorn
» Foren-Themen: 12.948
» Foren-Beiträge: 60.054

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 292 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 289 Gäste
Applebot, Bing, Google

Aktive Themen
Studienarbeiten bei Bosch...
Forum: Jobs, Praktika und Auslandsstudium
Letzter Beitrag: Studienarbeiten-Bosch
Gestern, 15:27
» Antworten: 2
» Ansichten: 909
Beleg 2 - Abtriebswelle k...
Forum: Belege 3./4. Semester
Letzter Beitrag: wolf007
06.05.2021, 10:44
» Antworten: 40
» Ansichten: 9.147
2. Beleg: Druckventil
Forum: Belege 3./4. Semester
Letzter Beitrag: escalar
04.05.2021, 16:41
» Antworten: 139
» Ansichten: 44.605
Werkstudent CNC-Fräsen ge...
Forum: Jobs, Praktika und Auslandsstudium
Letzter Beitrag: Steven
27.04.2021, 15:35
» Antworten: 1
» Ansichten: 2.225
Praktikum Technische Chem...
Forum: Praktika 5./6. Semester
Letzter Beitrag: The_hozyain
15.03.2021, 23:45
» Antworten: 0
» Ansichten: 214
Technische Chemie
Forum: Prüfungen/Testate 5./6. Sem.
Letzter Beitrag: The_hozyain
15.03.2021, 23:39
» Antworten: 0
» Ansichten: 113
Praktikum Analytische Che...
Forum: Praktika 3./4. Semester
Letzter Beitrag: The_hozyain
15.03.2021, 23:27
» Antworten: 0
» Ansichten: 190
Klausur Reaktionstechnik
Forum: Prüfungen/Testate 5./6. Sem.
Letzter Beitrag: The_hozyain
15.03.2021, 23:06
» Antworten: 0
» Ansichten: 123
Analytische Chemie/Brunne...
Forum: Prüfungen/Testate 3./4. Sem.
Letzter Beitrag: The_hozyain
15.03.2021, 22:55
» Antworten: 0
» Ansichten: 150
Wissenschaftliche/r Mitar...
Forum: Jobs, Praktika und Auslandsstudium
Letzter Beitrag: Fantasmon
07.03.2021, 17:09
» Antworten: 0
» Ansichten: 193

 
  Praktikum Technische Chemie
Geschrieben von: The_hozyain - 15.03.2021, 23:45 - Forum: Praktika 5./6. Semester - Keine Antworten

Hier sind meine Protokolle (Rektifikation, Isomerisirung, Wärmeaustausch) von Praktikum Technische Chemie bei Busse . Das Praktikum für mich war echt schwer. Vielleicht das wird für jemanden hilfreich. Viel Erfolg.



Angehängte Dateien
.pdf   Protokoll WA.pdf (Größe: 393,38 KB / Downloads: 5)
.pdf   Protokoll+Anhang ISO (2).pdf (Größe: 646,86 KB / Downloads: 3)
.pdf   Protokoll+Anhang RE.pdf (Größe: 1,11 MB / Downloads: 10)
Drucke diesen Beitrag

  Technische Chemie
Geschrieben von: The_hozyain - 15.03.2021, 23:39 - Forum: Prüfungen/Testate 5./6. Sem. - Keine Antworten

Hier ist Klausur Technische Chemie WS19/20 beim Busse für VNT/CIT. Viel Erfolg.



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Drucke diesen Beitrag

  Praktikum Analytische Chemie
Geschrieben von: The_hozyain - 15.03.2021, 23:27 - Forum: Praktika 3./4. Semester - Keine Antworten

Hier sind ein Tipp für Antestat Fragen für Analytische Chemie Praktikum. Neben dem Labor stehen die Anhängen zur bestimmten Versuchen (siehe Anhang). Während des Antestats wird das abgefragt, was da steht. Im besten Fall ins Institut zu gehen und die notwendige Praktikum-Anhänge zu abfotografieren.



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
Drucke diesen Beitrag

  Klausur Reaktionstechnik
Geschrieben von: The_hozyain - 15.03.2021, 23:06 - Forum: Prüfungen/Testate 5./6. Sem. - Keine Antworten

Hier sind die Altklausuren von Reaktionstechnik bei Lange/Haase


noch mal hier



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                               
Drucke diesen Beitrag

  Analytische Chemie/Brunner
Geschrieben von: The_hozyain - 15.03.2021, 22:55 - Forum: Prüfungen/Testate 3./4. Sem. - Keine Antworten

Klausur Analytische Chemie/Instrumentelle Analytik für VNT/CIT und Chemie Lehramt bei Brunner

WS19/20 (Ohne Taschenrechner)
1) Arbeitsbereich von Spektren nennen mit frequenz und wellenlänge 
2) Aufbau ICP-OES Spektrometer
3) Schwingungsfreiheitsgrade, -arten von H2O Molekül erläutern, IR/Raman Aktivität zeichnen 
4) HPLC normal und umkehrphasen nennen
5) Quantitative und qualitative analyse erklären
6) Michelson Interferometer zeichnen, Vorteile dieser Methoden nennen, wie entstehen die Frequenzspektren? (Durch FT-Transformation)
7) Aufbau RFA
8) H-NMR Spektrum mit 3 Rezonanzsiganlen war gegeben, man sollte die Multiplizität, Integral Intensität sowie gekoppelte Gruppe zeichnen und auch die Molekül selbe zeichnen. 

WS20/21 (mit Taschenrechner)

1) Präzession, Richtigkeit, systematishe, zufälige Fehler sowie die Zussamenhänge zwischen denen erklären (6P)
2) Konzentration und Extinktion war gegeben. Man sollte diagram zeichnen, Blindwert, Empfindlichkeit aus den Geradengleichung berechnen (8P)
3) Transmissions Spektrum war gegeben T1=100%, T2=10%, T3=1%. Man sollte von Transmission- zu Extinktionspektrum umrechnen und zeichnen. Und auch bei doppelte konzentration die Extinktion berechnen und die Zahlenwerte einsetzen. (6P)
4) Wellenlängen 5000nm, 500nm und 5nm waren gegeben. Man sollte die Strahlung (VIS,IR,Röntgen) nennen und die Übergänge erklären (Anregung elektronen aus inneren/aüßeren Schalen). (6P)
5) Energieniveu für Wasserstoff mit Balmar Übergängen bis n=4 zeichnen, Balmar Formel zeichnen und erläutern (7P)
6) Gerät zur Messung optische Aktivitäten zeichnen, Was ist Racemat Gemische? (3P)
7) IR Schwingungen und Formel 3N-6 für H20 erläutern (6P)
8) Fluoreszenz/Phosphoreszenzübergänge zeichnen, Zeitkonstanten, Wellenlängen nennen. Was ist schneller Flu oder Pho? (10P)
9) HPLC Aufbau, normal/umkehrphasen nennen. (12P)
10) Massenspektrometer zeichnen und Bauteilefunktion erklären (8P)
11) MALDI-TOF erklären (was steht für M, L, usw.), zeichnen, Proben Art erklären. (10P)
12) Abbe Refraktometer zeichnen, winkel berechnen n=3/4 n'=1 (7P)
13) Man sollte H-NMR Spektrum von CH3-CH2-CH3 zeichnen. Kopplungskonstante, chem. Verschiebung, Integral Intensität, Multiplizität, pascalische Dreieck sollte in der Skizze sein (9P)

Also die Klausur ist ziemliech schwer. Auch die korriegieren das echt streng, bie jeder Aufgabe, wo nur die kleine Sachen fehlen, zieht der Brunner die Punkten ab. Auch Problem, dass Klausur nur ein mal im Jahr angeboten wird. Das Vorlesungsskript ist im Anhang zu finden.


Vorlesungsskipte von Analytische Chemie beim Brunner

viel Erfolg



Angehängte Dateien
.pdf   Kapitel_1.pdf (Größe: 88,58 KB / Downloads: 0)
.pdf   Kapitel_2.pdf (Größe: 220,24 KB / Downloads: 0)
.pdf   Kapitel_3.pdf (Größe: 353,66 KB / Downloads: 0)
.pdf   Kapitel_4_A.pdf (Größe: 1,16 MB / Downloads: 0)
.pdf   Kapitel_4_B.pdf (Größe: 577,39 KB / Downloads: 0)
.pdf   Kapitel_5.pdf (Größe: 917,72 KB / Downloads: 0)
.pdf   Kapitel_6.pdf (Größe: 1,06 MB / Downloads: 0)
.pdf   Kapitel_7.pdf (Größe: 1.001,16 KB / Downloads: 0)
.pdf   Kapitel_8.pdf (Größe: 977,72 KB / Downloads: 0)
.pdf   Kapitel_9.pdf (Größe: 1,08 MB / Downloads: 0)
Drucke diesen Beitrag

  Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in , Promotionsstelle im Bereich der Lagertechnik
Geschrieben von: Fantasmon - 07.03.2021, 17:09 - Forum: Jobs, Praktika und Auslandsstudium - Keine Antworten

Hallo zusammen,

am Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung (MSE) der RWTH Aachen ist eine interessante Promotionsstelle im Bereich Wälzlagertechnik ausgeschrieben.


Mehr Infos per PN/E-Mail oder unter https://web.zhv.rwth-aachen.de/mainzhv.p...5&typ=wiss


Grüße

Francisco


MSE – Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

RWTH Aachen University

francisco.guzman@imse.rwth-aachen.de

Drucke diesen Beitrag

  Notenübersicht
Geschrieben von: mahe - 05.03.2021, 21:07 - Forum: Fragen an den Prüfungsausschuss - Keine Antworten

Hallo,
ich studiere im 3. Semester. Gibt es für alle Prüfungen eine Notenübersicht oder ähnliches ? Ich habe bis jetzt noch nichts gefunden, oder muss ich mich an jemanden wenden ?

Drucke diesen Beitrag

  Prüfung Kryotechnik [VNT, RES]
Geschrieben von: Joh234 - 02.03.2021, 13:21 - Forum: Prüfungen/Testate 9./10. Sem. - Antworten (1)

Die Fragen aus der Klausur Prüotechnik im Wintersemester 20/21 (Präsenzprüfung)

- 5 kryogene, deren Normalsiedetemperatur und Anwendungen nennen
- Carnot (Definition, Berechnung von minimal erforderlichen Kühlleistungen)
- log(p)-T-Diagramm von 4He zeichnen, Phasen benennen, sowie die Daten zu wichtigen Punkten angeben
- J-T, Brayton & Claude Kreislauf als Fließbild zeichnen + im T-S-Diagramm darstellen
- T-S-Diagramm von 4He wurde gegeben: Inversionskurve, sowie isentrope und isenthalpe Entspannung bei gegebenen Startpunkt und Enddruck einzeichnen
- Szenario: Ein Wasserstofftank (T_u, p = 700 bar) wird über eine Drossel entspannt. Welche Zustandsänderung liegt für das Gas innerhalb des Tanks / das ausströmende Gas vor + wie ändert sich die Temperatur für das Gas im Behälter / das ausströmende Gas?
- Exergiediagramm Wasserstoff gegeben: Mindestenergieaufwand für vollständige Verflüssigung, o-p-Umwandlung, sowie Einsparung bei Vorkuühlung auf 80 K bestimmen (Auf die 1 bar-Kuve wurde dabei Bezug genommen)
- Zünd-/Deflagrations, sowie Explosionsgrenzen von Wasserstoff nennen
- Siedelinse Luft zeichnen + Zusammensetzung von Luft bei Abkühlung zeigen
- c_p-Theta_D-Diagramm zeichnen
- c_p-T-Diagramm für zwei beliebige Materialien zeichnen
- Rho_el-T-Diagramm für Metalle, Halbleiter und Supraleiter zeichnen
- 2 Materialien nennen, welche bei niedriger Temperatur aufgrund von Versprödung nicht eingesetzt werden dürfen
- 3 bei einem Dewarbehälter unvermeidbare Wärmeübertragungsmechanismen + Gegenmaßnahmen nennen
- Zeichnen eines Wasserstoff-Dewarbehälters für ein Nutzfahrzeug, inkl Abstützung, Messtechnik, Einnahmeeinrichtungen, Füllstandsmessung -> Designprinzipien anwenden
- Messtechnik für Füllstandsmessung in LHe, LH2, LN2 Tanks nennen
- 4 Leiter-Schaltung beschreiben / zeichnen + wann wird diese angewendet
- Wärmekeitung bei gegebenen Halsrohr eines Dewarbehälters und gegebenen Wärmeleitintegral berechnen
- Cryocooler: 3 kommerziell angewendete Arten, sowie deren Merkmale und Anwendungen nennen
- 3 SL-Materialien nennen, sowie mit welchem Fluid diese gekühlt werden können
- SL-Quench erklären, sowie Gegenmaßnahme nennen

Die Prüfungszeit war angemessen.
Viel Erfolg!
(P.S. Da dies meine letzte Prüfung war, melde ich mich nun ab)

Drucke diesen Beitrag

  Prüfung Verfahrenstechnische Anlagen
Geschrieben von: Joh234 - 22.02.2021, 16:12 - Forum: Prüfungen/Testate 9./10. Sem. - Keine Antworten

Im Wintersemester 20/21 war die Prüfung online via Opal-Exams, daher ist dies nur bedingt mit Präsenzprüfungen vergleichbar. Für ein Bild möglicher Fragen sei dies hier dennoch angebracht.
Anzumerken ist, dass man 20 Minuten Zeit hatte, um 26 Fragen zu beantworten. Seht es mir nach, wenn ich mir nicht alle dieser Fragen merken konnte, der Zeitdruck war unfassbar. Ein paar (wie gesagt, die Liste ist nich vollständig) Fragen lauten wie folgt:

- Anlagenlebenszyklus darstellen (Begriffe waren gegeben und mussten geordnet werden)
- Rohrbrücken: Welche Leitung ist wo angeordnet
- Beispiel für Regel, Verordnung und Gesetz nennen
- Möglichkeiten der Kreiselpumpenregelung (Begriffe waren gegeben und mussten nach Effizienz geordnet werden)
- Kriterien für die Aufstellungsplanung nennen
- An der Montage beteiligte Gewerke nennen
- VT-Apparate anhand gegebenener Bilder benennen (u.a. Kratzförderer, Schwingförderer, ...)
- je zwei Arten der Lagerung von Gasen / Flüssigkeiten / Feststoffen nennen + Praxisbeispiele benennen
- Definition Apparat und Maschine
- 2 Vor- und Nachteile µ-VT benennen
- Vor- und Nachteile Saug-/Druckförderung benennen
- In der Grafik der Strömungskarte (dp/L über der Strömungsgeschwindigkeit) die Pfropfen- und Flugförderung markieren
- Verdichtungsverhältnisse für Lüfter / Gebläse / Verdichter nennen
- Vor + Nachteile Pumpentypen; Kennlinien zuordnen
- Aufgaben eines Rührkesselreaktors bezüglich der Operation Mischen
- p-T-Diagramm, sowie verschiedene Trocknungswege gegeben: Zuordnung von Sublimationstrocknung, Verdampfen, Verdunsten und überkritischer Verdampfung
- Durchsätze Labor-Anlage, Miniplant und Pilotanlage + Eigenschaften zuordnen
- µ-VT: Häufigste Art des Foulings
- Anforderungen an µ-Verdampfer

Der Rechenteil war sehr fair und es war genügend Zeit um die Aufgaben zu Rechnen, zu scannen und hochzuladen. Die Aufgaben waren individuell, wobei davon auszugehen ist, dass sich nur die Zahlenwerte unterschieden haben.

1. Abmaße eines rechteckigen µ-Kanales (0,4mm x 0,2 mm) gegeben;
a) Berechnung des hydraulischen Durchmessers
b) Berechnung der Strömungsgeschwindigkeit am Übergang zwischen laminarer und turbulenter Strömung
c) Wandrauhigkeit von 0,02 mm; Wie ändert sich die Strömungsgeschwindigkeit aus b)

2. Gebläse für eine pneumatische Förderung auslegen
m_Punkt = 1000 kg/h; x_P = 800 µm; Rho_P = 1500 kg/m³; Rho_F = 1,19 kg/m³; eta_F = 1,82*10^-5 Pas; L = 30 m; D_i = 30 mm; nur horizontale Anteile
Dazu war eine Tabelle gegeben, anhand welche man in Abhängigkeit des errechneten Druckverlustes und des benötigten Volumenstroms ein Gebläse aussuchen musste.

3. Kreiselpumpe auslegen
V_Punkt = 60 m³/h; dp = 2 bar; rho = 1000 kg/m³; eta = 0,001 Pas
Saugseite: Druckverlust vernachlässigbar
Druckseite: Rohrdurchmesser kann frei (nicht an Norm gebunden) gewählt werden; L = 50 m; k/d = 0,001; Summe der Zetawerte für Schieber, Krümmer, ... = 5
Des weiteren war noch eine Tabelle für die Bestimmung der Soll-Strömungsgeschwindigkeit für Kreiselpumpen, ein Moody-Diagramm und ein Kennfeld gegeben.

a) Bestimmung von Wirkungsgrad und Laufraddurchmesser m.H. des Kennfeldes
b) Prüfen, ob Kolbenpumpe (Kolbendurchmesser = 200 mm; Hub = 100 mm; maximale Drehzahl = 1500 min^-1; Max. Förderhöhe = 60 m) die Förderaufgabe ebenfalls erfüllt.

So weit von meiner Seite, Viel Erfolg!

Drucke diesen Beitrag

  Mitgründer für EXIST Stipendium gesucht. (Job)
Geschrieben von: hidbo - 22.02.2021, 10:27 - Forum: Jobs, Praktika und Auslandsstudium - Keine Antworten

Hallo Studenten*innen und Absolventen*innen,

wenn ihr Lust habt euer erworbenes Wissen gleich in die Praxis umzusetzen
und gleichzeitig bei der Gründung eines Unternehmens mitwirken möchtet,
dann bietet hidbo die richtige Gelegenheit dazu.


Was ist hidbo?

hidbo (www.hidbo.de) ist ein Projektteam zur Entwicklung und
Vermarktung eines neuartigen Motors, welcher aus Wärme (bzw. Abwärme)
elektrische Energie gewinnt. Das Team besteht zur Zeit aus 2
Absolventen der TU-Dresden. Manuel Pfalz, einem Diplomphysiker, der
die theoretische Entwicklung des Motors vorantreibt und
für den Prototyp verantwortlich ist. Sowie Attila Knels,
der als M.Sc. der Volkswirtschaftslehre vor allem für die
Finanzplanung zuständig ist.

Unser nächster Schritt ist es, zur weiteren Finanzierung ein
EXIST-Gründerstipendium zu beantragen, um aus dem Labormodell
ein funktionierenden Prototypen für den Feldeinsatz umzusetzen.


Was erwartet euch?

  *

    Du leistest einen Beitrag beim Aufbau und der Gründung eines eigenen Unternehmens

  *

    Entwicklung eines eigenen Produktes, dass nicht nur ökonomisch,
    sondern auch ökologisch ist

  *

    das EXIST-Gründerstipendium ist für Herbst diesen Jahres geplant,
    d.h. bis dahin Unterstützung des Teams beim ausarbeiten des Antrags

  *

    ein super freundliches und entspanntes Team


Wen suchen wir?

  *

    einen Studenten*in welche/r kurz vor dem
    Abschluss ist (min. vorletztes Semester) oder mit
    fertigem Abschluss (nicht länger als 4 Jahre her)

  *

    Spaß am konstruieren von Bauteilen

  *

    Spaß beim Zusammenbau von Motoren

  *

    Kenntnisse in der Werkstoffwissenschaft (auch gerne nur theoretische
    die du praktisch umsetzen möchtest), um so die optimalen Materialien
    für den Motor zu finden

  *

    eine freundliche und aufgeschossene Persönlichkeit


Wenn wir dein Interesse geweckt haben, dann schreibe uns eine PN oder
melde dich unter mail@hidbo.de <mailto:mail@hidbo.de>.

Drucke diesen Beitrag