Author Topic: Vertiefungsrichtung Leichtbau - schwer?  (Read 1803 times)

Blesbie

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Vertiefungsrichtung Leichtbau - schwer?
« on: August 01, 2018, 01:44:33 pm »
Hallo,
ich ueberlege, ob ich Leichtbau als Vertiefungsrichtung machen soll. Kann mir jemand sagen, ob das Studium schwer ist?

Ich will spaeter auf jeden Fall in der Forschung arbeiten, ist das Studium darauf bezogen oder ist es mehr Auswendiglernen?

Waere super, wenn ich ein paar Erfahrungsberichte lesen koennte. :-)

Vielen Dank
Blesbie

engineer

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Vertiefungsrichtung Leichtbau - schwer?
« Reply #1 on: October 07, 2018, 10:09:11 am »
Hallo,

naja ob eine Vertiefungsrichtung schwer ist, ist ja immer Ansichtssache. Ich bin gerade mit Leichtbau fertig geworden. Allgemein kann man sagen, dass am ILK ein recht guter Zusammenhalt herrscht, v.a. wenn du vorhast auch eine Stelle als studentische Hilfskraft anzunehmen. Arbeit gibt es genug.
Man ist dort eine "kleine Familie", was auch mit der räumlichen Trennung vom Hauptcampus zusammenhängt. Das ist eine Tatsache, die man übrigens berücksichtigen sollte. Ohne Fahrrad ist man mit den Öffentlichen schon recht lange in die Dürerstraße unterwegs.

Zu deinem Forschungsvorhaben: Das ganze Thema ist noch nicht ganz in der Wirtschaft angekommen, es gibt noch viele Baustellen in dem Bereich. Somit ist der Forschungsbedarf, der noch betrieben werden muss, relativ hoch. Es gibt auch Kooperationen mit der Industrie, z.B. Elbeflugzeugwerke, Rolls Royce Triebwerke, etc. Da gibt es immer irgendwelche Teams, die dort an Projekten arbeiten. Daher würde ich sagen, dass Leichtbau bzw. auch Luft/Raumfahrt eher zu deinen Vorstellungen passen, als z.B. Allgemeiner MB, was eher für einen Job in der Wirtschaft gedacht ist. Das ist aber bloß meine Meinung, ich weiß nicht genau, was die machen...

Zu den Fächern: Sehr Faserverbund- und Kunststofflastig, von Leichtbau im Allgemeinen wird zwar auch etwas erzählt, aber der Fokus liegt klar bei Faserverbund. Teilweise schwierige Brocken dabei (v.a. Berechnung/Konstruktion), das meiste ist aber mit ein bisschen Einsatz machbar. Bestehen kann man sie alle beim ersten Versuch...  

Vllt hilft dir das ein wenig weiter...