Author Topic: Kraftwerkstechnik Biomassenutzung Mündliche Prüfung SoSe 2020  (Read 1078 times)

Alex.

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Da es im Forum noch nichts zum Modul Kraftwerkstechnik beim Grahl gibt, hier mal ein paar Eindrücke von der Prüfung.
Es gibt 3 Themenkomplexe die abgefragt werden:
- Kraftwerkstechnik 
- Mischfrage aus Kraftwerkstechnik und Biomassenutzung
- Biomassenutzung
Man kriegt immer eine Auswahl an Umschlägen, welche das Themengebiet bestimmen.
Bei Kraftwerkstechnik können Fragen sein: Wasseraufbereitung, Rückkühlung (Kühltürme und Kondensatoren), CO2 Capture Verfahren, Solarthermie
Mischfrage aus Kraftwerkstechnik und Biomassenutzung: Möglichkeiten zur Wirkungsgradsteigerung im Kraftwerk, Rauchgasreinigung (Schadstoffe und ein Reinigungsverfahren erklären)
Biomassenutzung: Apparate(Wirbelschicht Brenkammer usw benennen. Eins genau erklären und Vor und Nachteile benennen)Trocknung von Biomasse, Einteilung von Biomasse: Nach Biomasseverordnung (Eigentlich ist nur diese Einteilung von Biomasse wichtig neben den ganzen anderen Folien dazu., Unterschied zwischen Biomasse und Keiner Biomasse (die trotzdem organ. Ursprungs ist)  (Spoiler: Es ist die Schadstoffbelastung) und Arten von Altholz nach den 4 Klassen und was was ist., Es gibt auch Fragen wie, was man mit Grünschnitt machen soll, oder ob man ein Kraftwerk lieber mit Altholz oder Frischholz betreiben soll.
Seid auch gefasst auf ganz einfache und simple Fragen z.B wozu man denn einen Kondensator braucht und ob man ein Kraftwerk auch ohne betreiben kann. Meistens geht es ganz simpel los und wird dann immer exakter. 
Der Herr Grahl gibt auch einige Hilfestellungen um einem auf die Sprünge zu helfen.
Für die Vorbereitung kann ich auch noch sehr die Vorlesung zu Dampferzeugern im Modul Wärmeübertrager Dampferzeuger beim Herrn Dr. Unz empfehlen. Da sind die Vorgänge in einem Dampfkreislauf und speziell logischerweise im Dampferzeuger noch einmal etwas ausführlicher und verständlicher dargelegt.
Nachdem man die Frage von Kraftwerkstechnik gestellt bekommen hat, hat man kurz Zeit um sich Notizen zu machen. Danach gehen die anderen beiden Themenkomplexe schlag auf schlag ohne Zeit für Notizen.
Alles in allem eine fordernde aber machbare Prüfung. Atmet einmal tief durch und lasst euch nicht aus der Ruhe bringen. Das ist vielleicht der beste Tipp.
Ich wünsche euch viel Erfolg!