Author Topic: Mehrachstechnologien  (Read 1258 times)

moritzs.

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Mehrachstechnologien
« on: August 03, 2018, 02:50:27 pm »
Hallöchen,

die Klausur ist schon sehr nah an dem Fragenkatalog dran und zeitlich wie immer bei el Nestlé sehr gut machbar

die Fragen:

1. Welche Besonderheiten gibt es bei der Mehrachsbearbeitung mit Bezug zur Bearbeitungsaufgabe, zur Nc-Programmierung und zur NC-Technik bzw. welche sind dafür charakteristisch.
Nennen sie typ. Werkstückgeometrien in räumlich beliebiger Lage für die eine Mehrachsbearbeitung sinnvoll ist. (6P)

2. Zweck und Bedeutung von Freiformflächen + 3 typ. Anwendungsbeispiele ( also 1. Frage aus dem Katalog, 6 P)

3. Warum werden Freiformflächen als "analytisch nicht einfach beschreibbar" bezeichnet? Charakterisieren sie die Beschreibung von FFF und nennen sie mathematische Verfahren beispielhaft (6P)

4. Welche typischen Achsverteilungen treten bei 5 Achsmaschinen auf. Welche sind Werkzeug, welche Werkstücktragend ( die Frage mit den 3 sinnvollen Achsverteilungen) (7P)


5. Bauform und Achsverteilung der Fräsmaschine aus der Übung nennen ( hat dem Hoffmann wohl nicht gefallen, dass da so wenige waren ;))
  die Maschine war eine Portatech 5 Achsfräse (3p)

6. Warum wird Fräsen von Freiformflächen auf 3 Achsmaschine mit Kugelkopffräser und auf 5 Achsmaschine mit einen Schaftfräser realisiert (4P)

7. Wie setzt sich die Fräserachsrichtung zusammen ( Kippwinkel + Voreilwinkel), Skizze war gegeben und man sollte das anhand der Begriffe erklären, also auch sehr nah an der Frage des Katalogs (5P)

8. Welche Vorteile bringt die Veränderbarkeit der Richtung der Fräsachse (4P)

9. Unterschied Fräslinie und Fräsbahn erläutern und skizzieren (5P)

10. Irgendwas mit Werkzeugweg und den Führpunkten ( ich denke operativer und maschinenführpunkt, aber keine Ahnung) ( 8P)

11. VDAFS, was ist enthalten, was nicht (6P)

12. Vor und NAchteile der Splineinterpol ( 4P)

13. erweitertes Reverse Engineering erklären (9P)

Gesamt 72P

viel Erfolg bei der nächsten Runde :)

Crymson

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Mehrachstechnologien
« Reply #1 on: August 15, 2019, 09:05:49 pm »
Hallo :)

Hier die Prüfungsfragen im ungefähren Wortlaut von diesem Jahr.
Die Zeit war wieder so großzügig bemessen, dass man hinterher die Fragen notieren konnte.

2019
 

[LIST=1]
  • Welche Besonderheiten gibt es bei der Mehrachsbearbeitung mit Bezug zur Bearbeitungsaufgabe, zur Nc-Programmierung und zur NC-Technik bzw. welche sind dafür charakteristisch.

Nennen sie typ. Werkstückgeometrien in räumlich beliebiger Lage für die eine Mehrachsbearbeitung sinnvoll ist. (6P)
  • Zweck und Bedeutung von Freiformflächen + 3 typ. Anwendungsbeispiele für Bauteile mit FFF (6P)
  • Warum werden Freiformflächen als "analytisch nicht einfach beschreibbar" bezeichnet? Charakterisieren sie die Beschreibung von FFF und nennen sie mathematische Verfahren beispielhaft (6P)
  • Charakterisieren sie die typische Achsverteilung von 5-Achs-Maschinen. Nennen Sie drei typische Bauformen (7P)
  • Was ist der Unterschied zwischen funktioneller und anstellender 5-Achsbearbeitung? Welche Auswirkung hat das jeweils auf den Anstellwinkel? (4P)
  • Zeichnen Sie eine Skizze eines Torusfräsers und Kugelkopffräsers! Was sind Unterscheidungsmerkmale (zwischen beiden) in Bezug auf Geometrie, der Schaft-/Schneidenform und der Schneidengeometrie? (6P)
        Dazu eine Tabelle(hier sollten wohl die Unterschiede eingetragen werden):         [TABLE="class: grid, width: 500"]
[TR]
[TD][/TD]
[TD]Torusfräser[/TD]
[TD]Kugelkopffräser[/TD]
[/TR]
[TR]
[TD] Schaft[/TD]
[TD][/TD]
[TD][/TD]
[/TR]
[TR]
[TD]Schneide[/TD]
[TD][/TD]
[TD][/TD]
[/TR]
[/TABLE]


[LIST=1]
  • Woraus ergibt sich die Fräserachsrichtung? Stellen Sie in einer Skizze auch den Bezug zu den relevanten Vektoren her! (5P)
  • Welche Vorteile ergeben sich aus der Änderbarkeit der Fräserachse? (4P)
  • Skizze und Erläuterung zum Unterschied von Fräslinie und -bahn. (5P)
  • Erläutern Sie im Zusammenhang mit dem Werkzeugweg den Führpunkt und seine beiden Ausprägungen! (8P)
  • Was berücksichtigt VDAFS und was nicht? (6P)
  • Was sind Vor- und Nachteile der Spline-Interpolation? (4P)
  • Was ist Reverse Engineering im erweiterten Sinn? (9P)

Viel Spaß damit!


PS: ab nächsten Jahr ist Prof. Nestler nicht mehr für das Modul zuständig(Ruhestand).... Die Fragen könnten sich also ändern.