Author Topic: Belegpartner  (Read 7575 times)

n-w

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1011
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
    • http://
Belegpartner
« on: August 20, 2009, 07:23:22 pm »
Hallo Maschinenfreunde,

ich schreibe grade meinen Beleg und suche wen, der mitmacht. Hintergrund: Beleg muss den DIN-Normen entsprechen, da übersieht man schnell etwas. In dieser Hinsicht wäre eine Zusammenarbeit sehr vorteilhaft.
Ich befasse mich mit einer Konstruktionsaufgabe am Lehrstuhl für Landmaschinentechnik und schreibe in Latex. Das Werk ist schon recht weit fortgeschritten.

Würd mich über eine Antwort freun. Grüße, Norbert

Hägar

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 90
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Belegpartner
« Reply #1 on: August 20, 2009, 08:12:26 pm »
Kann man Belege auch in Zusammenarbeit anfertigen...?

n-w

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1011
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
    • http://
Belegpartner
« Reply #2 on: August 21, 2009, 07:27:27 pm »
Klar! Ich könnte einfach den von Tim nehmen, "Strömungsmessungen im Heukanal" drüberschreiben und fertig.

Mir geht es darum, gemeinsam das Layout für die Diplomarbeit zu entwickeln. Der Professor wünscht normgerecht.
Bsp.: Die Konstante PI wird nicht kursiv geschrieben. Macht Latex aber so.
Seitennummern müssen nach oben, ggf. zentriert. Latex setzt sie in die Fußzeile.

Um diese ganzen Feinheiten zu finden und anzupassen, habe ich schon über eine Woche investiert, bin aber noch nicht am Ende.
Normalerweise sollte jeder Student vor dem Problem stehn - daher wäre es gut das gleich gemeinsam zu lösen. Das verbessert das Ergebnis :flower:

Hägar

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 90
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Belegpartner
« Reply #3 on: August 23, 2009, 10:17:13 am »
Habe grad in der Diplomordnung gelesen, dass man Belege tatsächlich auch als Gruppe bearbeiten kann. Es muss nur der Anteil jedes einzelnen erkennbar und bewertbar sein.

n-w

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1011
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
    • http://
Belegpartner
« Reply #4 on: August 23, 2009, 10:26:41 am »
Quote from: Hägar
Habe grad in der Diplomordnung gelesen, dass man Belege tatsächlich auch als Gruppe bearbeiten kann. Es muss nur der Anteil jedes einzelnen erkennbar und bewertbar sein.


Also machst du mit? :)