Author Topic: Kinoprogramm Mai 2016  (Read 3074 times)

Philipp M.

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 564
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Kinoprogramm Mai 2016
« on: April 12, 2016, 01:24:26 pm »
Liebe Freunde des guten Films,      
     
      das Programm für den Mai steht nun weitestgehend fest und wir       haben uns viel vorgenommen. Obwohl wir durch Himmelfahrt und       Pfingstferien zwei unserer regulären Spieltage verlieren, haben       wir neben üblichen Filmvorführungen am Donnerstag noch einiges zu       bieten, vor allem Dank der Dresdner Studententage 2016.
     
     
      +++ Di, 10.05.2016 - 20:30 Uhr +++
      Titel:
      DER KLEINE TOD (Lawson, 2014)
     
      Eintritt frei!
      Anlässliches des 'Internationalen Tages gegen Homophobie,       Transphobie und Biphobie' am 17. Mai zeigen wir gemeinsam mit dem       Präventionsprojekt von Studierenden für Schüler "Mit Sicherheit       verliebt" (MSV) den Film 'Der kleine Tod' eine Woche zuvor.
     
      Synopsis:
      Die französische Redewendung la petite mort (dt. 'der kleine Tod')       steht für 'Orgasmus', den zu erlangen das erklärte Ziel der fünf       Mittdreißiger-Pärchen ist, die in einer mittelmäßigen Vorstadt       ihren Mittelklasse-Traum leben. Doch diese scheinbar sehr       gewöhnlichen Paare haben sehr ungewöhnliche Fantasien, deren       Verwirklichung sie so sehr beschäftigt, dass sie gar nicht den       bedrohlichen Neuzugang in ihrer Nachbarschaft bemerken...
     
     
      +++ Do, 12.05.2016 - 20:30 Uhr +++
      Titel:
      DIE SÜßE GIER - IL CAPITALE UMANO (Virzì, 2013) [ital. O. m. dt.       U.]
     
      Eintritt frei!
      Teil der Kooperation 'Coupez', dem Filmabend der       Juso-Hochschulgruppe
     
      Synopsis:
      Der unbändige Traum eines kleinen Immobilienmaklers (Fabrizio       Bentivoglio) vom rasanten sozialen Aufstieg und viel Geld, der       sehnliche Wunsch einer reichen, gelangweilten Ehefrau (Valeria       Bruni Tedeschi) nach Respekt und Anerkennung und die vehemente       Suche einer selbstbewussten Teenagerin (Matilde Gioli) nach       Identität und der wahren Liebe. Und schließlich ein mysteriöser       Unfall in einer eisigen Nacht kurz vor Weihnachten, der das Leben       aller verkompliziert und grundlegend verändert...
     
     
      +++ Mo, 23.05.2016 - 20:30 Uhr +++
      Titel:
      ICH EARL UND DAS MÄDCHEN (Gomez-Rejon, 2015)
     
      Eintritt frei!
      Gemeinsam mit der AIAS Hochschulgruppe Dresden, die sich im Kampf       gegen Blutkrebs einsetzen, zeigen wir den Film 'Ich und Earl und       das Mädchen' um gemeinsam auf die Problematik Blutkrebs aufmerksam       zu machen. Mit der Veranstaltung ist eine Typisierungsaktion       geplant.
     
      Synopsis:
       ICH EARL UND DAS MÄDCHEN         erobert durch seine einmalig lustige und bewegende Geschichte         das Herz seiner Zuschauer und zeigt, dass wahre Freundschaft         keine Grenzen kennt. Greg Gaines (Thomas Mann), ein etwas         ungewöhnlicher Teenager der mittelmäßige aber urkomische         Filmparodien mit seinem "Kollegen" Earl (RJ Cyler) dreht, hat         sich vorgenommen seine restliche Schulzeit möglichst unbehelligt         und ohne größere Widerstände hinter sich zu bringen. Doch als         seine Mutter (Connie Britton) ihn dazu verdonnert, Zeit mit         Rachel (Olivia Cooke) - einer an Krebs erkrankten Mitschülerin -         zu verbringen, beginnt für Greg seine bisher anspruchsvollste         Aufgabe: Greg muss über seinen Schatten springen und lernen,         sich seinen Mitmenschen zu öffnen.
       
     
      +++ Di, 24.05.2016 - 20:00 Uhr +++
     
      UNI SLAM
      eXmatrikulationsamt.de und das Kino im Kasten präsentieren den       Poetry Slam auf dem Dresdner Uni-Campus.
     
      Am 24. Mai treffen wieder die wortgewaltigsten Poeten aus allen       Ecken des Landes aufeinander. Mit eigenen Texten bewaffnet stürzen       sich Größen und Newcomer der deutschen Poetry Slam Szene und       Jungautoren der „Offenen Liste“ in den Kampf um die literarische       Krone, Ruhm und Ehre und eine Flasche Schnaps.
     
      Die Gastgeber eXmatrikulationsamt.de und Kino im Kasten sind       stolz, wieder großartige Künstler gewonnen zu haben.
     
      • Gesine Schäfer (Dresden)
      • Friedrich Herrmann (Jena)
      • Simeon Buß (Bremen)
      • Charla Than (Stuttgart)
      • Benjamin Zettler (Dresden)
     
      Moderation:
      Robert Herzog und Polina
     
      Freut euch mit uns auf einen Abend voller Poesie, Witz und       Emotionen, auf Texte zwischen Tragik und Komik, von Poesie bis       Prosa, von Lyrik bis Rap! Ihr entscheidet selbst, wer zum König       der Campus-Dichter gekürt wird.
     
      Veranstaltungsbeginn: 20 Uhr
      Einlass/Abendkasse: 19 Uhr
     
      Tickets:
      Vorverkauf 3,- Euro für Studenten / 4,- Euro für Nicht-Studenten
      Abendkasse 4,- Euro für Studenten / 5,- Euro für Nicht-Studenten
     
     
      Vorverkauf:
      Die Vorverkaufsstellen stehen werden in Kürze bekanntgegeben.
     
     
      +++ Do, 26.05.2016 - 20:30 Uhr +++
      Titel:
      ULTRA - BLUTIGER SONNTAG (Tognazzi, 1991) [ital. O. m. engl. U.]
     
      Eintritt frei!
      Teil der Kooperation 'Cineforum', dem Filmabend Italien-Zentrum       der TU Dresden
     
      Synopsis:
      Nach zwei Jahren wird der Fanclub-Anführer Principe aus dem       Gefängnis entlassen und beschließt, auf der bevorstehenden       Auswärtsfahrt seines Clubs AS Rom nach Turin mit der alten Gang       noch einmal richtig zuzuschlagen. Es kommt zu verschiedenen       Wiedersehen, die nicht immer nach Principes Vorstellungen  verlaufen, und endet in der Katastrophe, als         der Hooligan aus privaten Gründen die Nerven verliert und einen         eigenen Kameraden tötet.
     
     
      +++ Sa, 28.05.2016 - 20:30 Uhr +++
     
      KONZERT IM KASTEN: SONS OF SETTLERS (Südafrika)
     
      Der markante Folk-Sound des Quartetts definiert sich durch den       vierstimmigen Harmoniegesang der vier Bandmitglieder Gerdus       Oosthuizen (Akustikgitarre und Gesang), Le-Roi Nel (E-Gitarre und       Gesang), Jonathan Velthuysen (Bass und Gesang) sowie Justin Bosman       (Schlagzeug & Gesang), die allesamt Multi-Instrumentalisten       und durch vielfältige lokale und internationale musikalische       Einflüsse geprägt sind. Ihren Stil kann durchaus als eklektisch       bezeichnet werden und reicht von traditioneller, afrikanischer       Musik über Folk & Blues bis hin zu melancholischen Hymnen die       an Coldplay erinnern. Ebenso wenig kitschig wie schön.
     
      Informationen zum Kartenverkauf werden noch auf https://www.kino-im-kasten.de       veröffentlicht.
     
     
      +++ So, 29.05.2016 - 18:00 Uhr +++
     
      TU IN SZENE
      10. Theater- und Kleinkunstabend
     
      Am 29. Mai 2016 ist es wieder soweit: Die "TU in Szene" öffnet       ihren Vorhang erneut zum ideenreichen Spektakel junger Künstler       aus der Umgebung. Getreu dem Motto "von jungen Menschen für junge       Menschen" soll mit unterhaltsamen Darbietungen aus Poesie,       Theater, Musik oder Schauspiel beköstigt werden. Die Künstler       stellen jeweils à 20 Minuten ihr Können unter Beweis und werden       insgesamt für einen tollen Abend sorgen, der hoffentlich jede       Menge Begeisterung bei den Zuschauern hinterlässt.
     
     
      +++ Mo, 30.05.2016 - 20:30 Uhr +++
      Titel:
      OUT IN THE DARK - LIEBE SPRENGT GRENZEN (Mayer, 2012) [hebr. O. m.       dt. U.]
     
      Eintritt frei!
      In Kooperation mit der Juso-Hochschulgruppe und den Schwusos       Dresden anlässlich des 'Christopher Street Days'.
     
      Synopsis:
      Der gut aussehende Student Nimr (Nicholas Jacob) träumt von einem       besseren Leben im Ausland. Als er in einer schicksalhaften Nacht       dem ausgesprochen attraktiven Junganwalt Roy (Michael Aloni)       begegnet, ist es Liebe auf den ersten Blick. Doch die harschen       Realitäten einer palästinensischen Gesellschaft, die       Homosexualität verdammt, und das Nachbarland Israel, das ihn wegen       seiner Nationalität verachtet, zwingen Nimr, sich zwischen Leben       und Liebe zu entscheiden.
     
      ++++++
     
      Für Rückfragen stehen wir jederzeit zur Verfügung.
     
      Cineastische Grüße vom Kino im Kasten-Team
Philipp Mahr

Maschinenbau - LRT - Flugantriebe
ehmaliges FSR-Mitglied