Poll

Ist diese Art von Hilfe wirklich hilfreich?

 . addslashes($options[$i]) . "
9 (100%)
 . addslashes($options[$i]) . "
0 (0%)

Total Members Voted: 0

Author Topic: Hilfestellung für Mechatroniker/ E-Techniker  (Read 18203 times)

Nick

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 364
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
    • http://
Hilfestellung für Mechatroniker/ E-Techniker
« on: December 07, 2004, 03:38:28 pm »
Hier nun also die versrochene Hilfe fuer alle Mechatroniker und E-Techniker, die sich in der Kinetik und Kinematik nicht verlassen fuehlen wollen.

Hier kann sich jeder, der Lust hat, die Datei runterladen. Erlaeuterungen finden sich dann im Dokument.
Eine kleine Bemerkung noch:
Dies hier ist eine private Veroeffentlichung. Sie ist nicht abgesprochen worden und demnach auch nicht genehmigt. Aenderungen und Richtigkeit sind vorbehalten. Betrachtet als eine Sache von Studenten fuer Studenten.
Haengt es auch nicht so an die groesste Glocke, was Professoren und Mitarbeiter angeht.

Wer Fehler oder aehnliches findet, dann bitte eine Meldung an mich. PN oder Mail sollte kein Problem darstellen.
Wenn es noch andere Fragen gibt, dann stellt sie bitte HIER[\b] im Forum, denn ich werde sicherlich nicht mehrere Foren besuchen. Respektiert das bitte, auch wenn ihr "fremd" seid. Genaugenommen seid ihr ja nicht einmal fakultaetsfremd.

Sollte es eine Person geben, der sich daran (also den Erweiterungen) beteiligen moechte, dann kann er/sie sich bei mir melden. Ich werde dann sehen, inwieweit das machbar ist.

Soweit von mir. Jetzt erst einmal viel Spass mit der Aufgabe!!!

Gruss
Die Bloeden sind doch immer die Dummen!

Nick

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 364
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
    • http://
Hilfestellung für Mechatroniker/ E-Techniker
« Reply #1 on: December 07, 2004, 03:41:01 pm »
Und hier das ganze noch einmal im *.ps- Format!
Die Bloeden sind doch immer die Dummen!

DIGIT

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1136
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
    • http://fsr.mw.tu-dresden.de/site_neu/kontakt/kontakt.php
Hilfestellung für Mechatroniker/ E-Techniker
« Reply #2 on: December 29, 2004, 01:16:00 pm »
Hallo Nick & KollegInnen.

Danke für das Dokument, hierzu folgende fachlich und historische Anregung:

Insbesondere im Fach  Dynamik wird an  TUDD nur die halbe Wahrheit und nur die Hälfte der Geschichte erzählt. Die "Aufzählung von Kochrezepten" beginnt mitten in der eigentlichen Handlung und der Anfang, das "Wie und Warum" wird vernachlässigt. Leider.
Ich finde das sehr schade. Nach dem zu Lernen, was hier geboten wird, ist/wäre erstens mühevoll und zweitens unbefriedigend.
 
Der Ursprung der Geschichte ist wichtig, nämlich die Minimierung von Wirkungsfunktionalen, also die Grundlagen der Variationsrechnung. (Hierzu keine DIN-Norm). Und auf dieser klassisch-mechanisch-historischen Reise trifft man die Meister aller Meister, Euler, die Bernoulli-Brüder, Legendre und viele andere.
Grüße
DIGIT
 :limes_0:
Lange Nacht
der Wissenschaft!
Reimt sich nacht.
--
In Bierstube nachgedacht
Heureka! Drehmomentkraft!
Reimt sich immer noch naft.

Nick

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 364
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
    • http://
Hilfestellung für Mechatroniker/ E-Techniker
« Reply #3 on: January 03, 2005, 11:07:29 am »
Tach auch und froehes Neues an dieser Stelle.

Die Hinweise sind durchaus korrekt. Allerdings moechte ich darauf hinweisen, dass es spezielle Vorlesungen gibt, in denen man die tieferen Urspruenge erlernen kann. Sollte das Lehrprogramm so aufgestellt werden, dass alles damit erledigt waere, koennte es sein, dass einige Studenten geschockt waeren.
Wer Variationsrechnung verstehen moechte und damit in die Tiefen der Mechanik und Mathematik eintauchen moechte, dem sei die Lehrveranstaltung "Variationsrechnung / Rand- und Eigenwertprobleme" bei Dr. Brummund empfohlen. Termine sind der Seite der Festkoepermechaniker zu entnehmen.
Weiterhin kann ich den Interessenten sagen, dass die Verteifungsrichtung "Angewandte Mechanik" viele der im Grundstudium noch offengebliebenen Fragen ueber das Wie und Warum und Woher beantwortet.
Im Grundkurs - wo ja die Dynamik erstmals gelehrt wird - soll dem Studenten vorerst ein Handwerkszeug gestellt werden, mit dem er einfach losarbeiten kann. Die ganze Breite erhaelt er dann bei den Dynamikern, wo nichtlineare Schwingungslehre, hoehere Dynamik (Systemdynamik, Modalanalyse usw.) und Weiteres behandelt werden.

Ich persoenlich halte die Konzeption fuer nachvollziehbar und konsequent. Wir wollen ja auch niemanden verschrecken  :D !!!

beste Wuensche
Die Bloeden sind doch immer die Dummen!

Nick

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 364
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
    • http://
Hilfestellung für Mechatroniker/ E-Techniker
« Reply #4 on: January 10, 2005, 06:12:07 pm »
Und die naechste Version!

In der ersten Version war ein Schreibfehler drin, welchen ich nun beseitigt habe. Das File, das nun an dieser Stelle downloadbar ist, beinhaltet schon die Loesung mit den LAGRANGE- Gleichungen.
Immer wenn ich eine neue Version fertig habe, werde ich die entsprechenden Teile in die alte Datei einfügen. Somit ist die allerletzte Version, die umfangreichste.
Man brauch ja nicht immer alles auszudrucken.

Schaut es euch mal an und wir besprechen die Probleme dann in der Uebung.

beste Gruesse
der Nick
Die Bloeden sind doch immer die Dummen!

lionD

  • Guest
Hilfestellung für Mechatroniker/ E-Techniker
« Reply #5 on: February 19, 2005, 03:01:40 pm »
Quote
Originally posted by Nick@10.1. 2005 - 18:12
Und die naechste Version!

In der ersten Version war ein Schreibfehler drin, welchen ich nun beseitigt habe. Das File, das nun an dieser Stelle downloadbar ist, beinhaltet schon die Loesung mit den LAGRANGE- Gleichungen.
Immer wenn ich eine neue Version fertig habe, werde ich die entsprechenden Teile in die alte Datei einfügen. Somit ist die allerletzte Version, die umfangreichste.
Man brauch ja nicht immer alles auszudrucken.

Schaut es euch mal an und wir besprechen die Probleme dann in der Uebung.

beste Gruesse
der Nick
Hallo Nick,

wäre es möglich, dass du auch eine Hilfe zu Schwingungen ins Forum stellst. Ich finde deine Hilfe sehr gut und hilfreich.

Weiter so und wie gesagt, wenn du noch was zu Schwingungen hast, schicke mir bitte eine E-mail oder stell es ins Forum.

Vielen Dank