Author Topic: Sorgenkind Prüfungsamt  (Read 12822 times)

blub

  • Newbie
  • *
  • Posts: 28
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Sorgenkind Prüfungsamt
« on: October 26, 2010, 01:11:21 am »
Liebe Studierende des Maschinenwesens,

immer wieder kommen uns Vorfälle zu Ohren, die uns stark an der Arbeitsweise des Prüfungsamts zweifeln lassen. Gerade jetzt ist wieder eine Prüfungsphase vorbei und wieder scheint einiges nicht mit rechten Dingen zuzugehen.
Um in einem Dialog wirkungsvoll dagegen vorgehen zu können, gibt es von nun an ein Beschwerdeformular, auf dem ihr genau diese Vorfälle schildern könnt. Diese werden dann von uns gesammelt, um uns in der Argumentation zu stützen.

Die Formulare liegen im FSR bereit, wo wir dann auch noch gern Fragen beantworten.
Es kann auch gern ausgedruckt und ausgefüllt vorbeigebracht werden.

Viel Spaß beim Beschweren!
Nele Müller

Jule

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 874
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Sorgenkind Prüfungsamt
« Reply #1 on: October 26, 2010, 12:07:26 pm »
Was' denn passiert?
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar.]

TopGun

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 354
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Sorgenkind Prüfungsamt
« Reply #2 on: October 26, 2010, 09:39:45 pm »
Und in welcher Hinsicht kann man sich denn Beschweren?
Es ist zwar ein nettes Formular, aber wenn man nichts weiß damit anzufangen, ist es auch nicht zu gebrauchen.

mArKuZZZ

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 836
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Sorgenkind Prüfungsamt
« Reply #3 on: October 26, 2010, 10:05:10 pm »
geil, dann beschwer ich mich gleich mal dass die meine englisch scheine  verschlampt haben. in englisch hieß es die werden an unser prf-amt geleitet. ein semester englisch steht drin und der rest nicht.

muss ich mit den ausgedruckten scheinen dort nochmal hinrennen oder was ?!
Fear the beard!

DraonArukas

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 549
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Sorgenkind Prüfungsamt
« Reply #4 on: October 26, 2010, 10:50:59 pm »
Passiert ist offenbar genug, dass sich der FSR gezwungen sieht, diese Verfahrenweise einzuleiten. Allzu häufig haben uns Kommilitonen erzählt, welche Schwierigkeiten sie mit dem Prfgs-Amt haben. Jetzt sammeln wir die Beschwerden, um fundierte Berichte beim Gespräch vorweisen zu können.

Die Beschwerden sind aber wie angegeben per Formluar im FSR-Büro abzugeben, sodass wir auch die Möglichkeit zur Rückfrage haben.

Alles dokumentieren, dann beschweren und die Wende einleiten, dass ist unser Motto!

Also ran an den Speck!

mafg
mafg

Florian Brückmann

ehemaliger Ehemaliger
11. Semester Maschinenbau AKM
Fachschaftsrat Maschinenwesen

Jule

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 874
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Sorgenkind Prüfungsamt
« Reply #5 on: October 26, 2010, 11:22:38 pm »
Betrifft das personenbezogene Dinge/Abläufe, oder allgemeine Abläufe? Bei Letzterem: Was denn beispielsweise (meinetwegen auch nur schemenhaft)? Damit man in Zukunft besser Acht geben bzw. sich entsprechend verhalten kann.
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar.]

blub

  • Newbie
  • *
  • Posts: 28
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Sorgenkind Prüfungsamt
« Reply #6 on: October 28, 2010, 05:52:59 pm »
Quote from: Jule
Betrifft das personenbezogene Dinge/Abläufe, oder allgemeine Abläufe? Bei Letzterem: Was denn beispielsweise (meinetwegen auch nur schemenhaft)? Damit man in Zukunft besser Acht geben bzw. sich entsprechend verhalten kann.
 Sowohl als auch.
Alles, was einen negativen Eindruck hinterlässt und/oder nicht zur Arbeitsweise eines Prüfungsamtes gehören sollte. Von Fehlinformationen, über Verlorenes hin zu persönlicher Diskriminierung und unverhältnismäßig langen Wartezeiten ohne, dass schon jemand im Zimmer ist. Der Rahmen ist sehr weit gefasst.
Den Input brauchen wir von euch!
Nele Müller