Author Topic: Auslandsprakikum  (Read 11607 times)

9sameyer

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 83
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Auslandsprakikum
« Reply #15 on: November 27, 2014, 02:20:16 pm »
Also mein Prof meinte er hatte da den ein oder anderen Kontakt in die USA , meinte jedoch das es sehr schwer sein solle eine Arbeitserlaubnis zu bekommen...und ich solle eher mich anderweitig umschauen. Kannst du das bestätigen ?

ich danke dir !

jabba90

  • Newbie
  • *
  • Posts: 40
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Auslandsprakikum
« Reply #16 on: November 28, 2014, 05:25:18 am »
Nein das ist falsch.
Wenn du ein Praktikum machen moechtest benoetigst du ein sogenanntes J1 Visum. Es gibt verschiedene Orgabisationen die dir dabei helfen das zu bekommen (ich glaub anders ist es kaum moeglich). Einige von denen koennen dir auch helfen eine Stelle zu finden. Ich habe mein Visum z.B. ueber Travel Works beantragt. Allerdings ist sowas kostspielig (fuer 8 Monate hab ich ca. 1300€ zahlen muessen, dass ich allerdings von der Firma zurueckbekommen hab :-) ) und etwas aufwendig ist es auch. Mit der Beantragung solltest du 2 Monate vor Ausreise beginnen.

Aber wenn du eine Praktikumsstelle gefunden hast und noch ausreichend Zeit hast und das noetige Kleingeld dafuer hast, ist es kein Problem diese Arbeitserlaubnis zu bekommen.

Also entweder hatte dein Prof. keine Lust dir zu helfen oder hat diesbezueglich wirklich keine Ahnung :whistling: