Author Topic: Kunststoffschweißen  (Read 3481 times)

Marco

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Kunststoffschweißen
« on: January 28, 2019, 10:38:16 am »
Für ein privates Projekt müssen wir Werkstoffe aus PP und PVC verbinden, ohne sie zu kleben. Kann man das nicht  das Kunststoffschweißen anwenden?
Falls ja, könnt ihr mir dazu eine Zusammenfassung empfehlen, damit wir bald starten können? Für uns ist vor allem interessant, ob spezielle Anforderungen an das Ausgangsmaterial bestehen, um schweißen zu können.

Jannic

  • Newbie
  • *
  • Posts: 10
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Kunststoffschweißen
« Reply #1 on: January 29, 2019, 10:36:11 am »
Hi Marco,


Soweit mir bekannt, benötigen die verschiedenen Materialien unterschiedliche Verarbeitungstemperaturen beim Kunststoffschweißen. Man kann Kunststoffe durch direktes Erhitzen, Laser- und Infrarotstrahlung verbinden. Alle drei Techniken werden industriell angewandt und sind allgemein für eure Werkstoffe geeignet. Solange eure Kunststoffe aus reinem PP bzw. PVC bestehen, bekommt ihr keine Probleme. Für euer Projekt könnte sich das Verschweißen durch direktes erhitzen und späteres aufeinanderpressen des Materials am besten eignen, da dieses Verfahren im Kleinen auch ohne viel Gerät anwendbar ist.

Mein Cousin hat sein Betriebspraktikum bei ruhlamat absolviert. Auf deren Website findest du auch ein Wiki, unter anderem mit einem Artikel zum Kunststoffschweißen. Der sollte für euch interessant sein, vor allem um nochmals die Tauglichkeit zu prüfen. Erst dann solltet ihr wirklich starten.

Viel Erfolg mit eurem Projekt und beim Schweißen!