Author Topic: DGM-Nachwuchsforum, DGM-Tag und MSE-Congress; Teilnahme für Studierende KOSTENFREI  (Read 2828 times)

Philipp M.

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 564
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Sehr geehrte Damen und Herren, lieber Nachwuchs-MatWerker,
 
 vom 25. bis 28. September 2016 findet das DGM-Nachwuchsforum im Rahmen des DGM-Tages zum MSE-Congress 2016 in Darmstadt statt.
 
 Die  Teilnahme  an allen drei Veranstaltungen ist für Studentinnen und Studenten kostenlos!
 
 Was ist das DGM-Nachwuchsforum?
 Auf diesem Forum können die Teilnehmerinnen und  Teilnehmer unter anderem nationale und internationale Kontakte zu jungen  MatWerkern und Profis knüpfen, sich austauschen und untereinander  vernetzen. MatWerker aus Deutschland und den USA  (Gastland zum MSE-Congress) werden über ihren Weg über den großen Teich  informieren und verschiedene Wege zum Auslandaufenthalt erläutern.
 
 Des Weiteren besteht für den Nachwuchs die  Möglichkeit, erstmals ihre wissenschaftlichen Arbeiten einem  internationalen Fachpublikum zu präsentieren (Student-Session).
 
 Außerdem lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einem Workshop das Prinzip der Systematischen Werkstoffauswahl kennen. In  Kleingruppen wird dies mittels der Software „CES EduPack“ auf reale  Fallstudien aus der Industrie angewandt. Abgerundet wird das Programm  durch den MatWerk-Slam,  bei dem Themen aus dem Bereich Materialwissenschaft und  Werkstofftechnik auf unterhaltsame Weise präsentiert werden, sowie durch  ein buntes Rahmenprogramm, bestehend  aus MSE-Party, BBQ, Bullenreiten, Basketball und vielem anderen mehr…
 
 Die  Teilnehmer des Nachwuchsforums können im Anschluss daran kostenlos  erste Erfahrungen auf der MSE - einer der größten englischsprachigen  Kongresse mit  Ausstellungen im Bereich der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik  in ganz Europa- sammeln!
 
 Weitere Informationen zu den Veranstaltungen:
 DGM-Nachwuchsforum
 DGM-Tag
 MSE-Congress
 
 Mit freundlichen Grüßen
 
 [FONT="]Dipl.-Ing. Stephan Siewert[/FONT]
 [FONT="]DGM-Fachreferent[/FONT]
Philipp Mahr

Maschinenbau - LRT - Flugantriebe
ehmaliges FSR-Mitglied