Author Topic: Temperaturmessung  (Read 83608 times)

Alex

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 328
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
    • http://
Temperaturmessung
« Reply #15 on: January 15, 2007, 03:49:17 pm »
So hatte heute das Praktikum und muss sagen so schlimm war es nicht. Der Eingangstest war nicht so schwer, kreutzel eben. Und das Praktikum an sich wurde dann zum Teil vom Übungsleiter erklärt. Also alles machbar.
 
MfG Alex :)
Luat eienr Stduie der Cambrdige Unievrstiät speilt es kenie Rlloe in welcehr Reiehnfogle die Buhcstbaen in eniem Wrot vorkmomen, die eingzie whctige Sahce ist, dsas der ertse und der lettze Buhcstbaen stmimt. Der Rset knan in eienm völilegen Duchrienanedr sein und knan trtozedm prboelmols gelseen wreden. Das ist, weil das menchsilche Ague nicht jeedn Buhcstbaen liset.
Ertsuanlcih, Nihct?

Tody

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 88
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Temperaturmessung
« Reply #16 on: January 16, 2007, 02:56:16 pm »
Quote from: Caschu
Ja das war so ein kleiner Lottozettel mit 5 Ankreuzmöglichkeiten, das Übliche.


Nicht nur kreuzeln bei uns. Man musste auch die Sprungsantwort zeichnen und einen Wert berechnen.

Langschläfer

  • Newbie
  • *
  • Posts: 40
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
    • http://www.oyama-karate-dresden.de
Temperaturmessung
« Reply #17 on: January 17, 2007, 10:21:44 pm »
Also ohne die wirklich sehr ausführlich Hilfe des Praktikumleiters wäre es nicht machbar gewesen. Ist meine Meinung. Zumindestens nicht in der Zeit.
Konfuzius sagt: \"Der Weg ist das Ziel.\"  Prinz Leopold sagt: \"Den Weg in einem BMW M5 zurückzulegen, ist aber noch besser.\"

Superbob

  • Newbie
  • *
  • Posts: 9
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Temperaturmessung
« Reply #18 on: January 23, 2007, 01:06:38 pm »
schönen guten tag.
ich wollte nur mal fragen ob mir jemand sagen kann wie man auf die 59.6 °C kommt und wie solch eine sprungantwort auszusehen hat.
danke für jede antwort.

L-viz

  • Newbie
  • *
  • Posts: 37
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Temperaturmessung
« Reply #19 on: January 23, 2007, 02:15:20 pm »
Also mal im vorraus aus deiner frage werd ich nicht sehr schlau - ein bisschen kurz gefasst.
 
Aber wenn sie sich auf die sprungantwort von berührungsthermometern bezieht,  steht das in der anleitung auf seite 22 gleichung 10. Sollte also ne exponentialfunktion sein die sich einem stationären endwert annähert (ohne überschwingen und dergleichen).
 
Wenn das nicht deine frage war einfach mal ein bisschen kongreter fragen.
creating evil plans for world domination

Superbob

  • Newbie
  • *
  • Posts: 9
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Temperaturmessung
« Reply #20 on: January 23, 2007, 05:54:57 pm »
also ich meinte die temperatur die man im eingangstest bestimmen sollte.
ich wollte nur wissen wie man diese und das Pt100  bestimmt!!
wie soll die sprungantwort aussehen?
Kann mir da jemand helfen?
danke

Langschläfer

  • Newbie
  • *
  • Posts: 40
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
    • http://www.oyama-karate-dresden.de
Temperaturmessung
« Reply #21 on: January 24, 2007, 04:51:57 pm »
Meinst du, wie man aus der Tabelle für das Pt100 einen Wert raus liest, wozu es keinen Widerstand gibt, bzw. keine Temp. gibt? Ich würde mal ganz vorsichtig die zwei Wörter " linear Interpolieren" in den Raum werfen, wenn ich die Frage richtig verstanden habe.
Konfuzius sagt: \"Der Weg ist das Ziel.\"  Prinz Leopold sagt: \"Den Weg in einem BMW M5 zurückzulegen, ist aber noch besser.\"

zaungast

  • Newbie
  • *
  • Posts: 9
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Temperaturmessung
« Reply #22 on: January 24, 2007, 07:41:19 pm »
jap. linear interpolieren triffts. ne gerade, paar punkte und fertig. das linear is ja das fixe was man wissen muss

lutz

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 312
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
    • http://www.lutzfassl.de
Temperaturmessung
« Reply #23 on: January 24, 2007, 10:29:17 pm »
hat zwar kaum noch einer praktikum. aber wenigstens für die nachwelt:

welche änderung der temperaturanzeige ist bei einem TE zu erwarten, wenn man die leitung zwischen Vergleichsstelle und Drehspulmesswerk verlängert?
a) anzeige steigt b) keine änderung c)anzeige sinkt.

genauso schwer wie die andern fragen *g*

n-w

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1011
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
    • http://
Temperaturmessung
« Reply #24 on: February 01, 2007, 09:32:44 pm »
Leider 15 verschiedene Gruppen, also nix mit abschreiben. Die Praktikumsanleitung ist teilweise in arabisch geschrieben, aber der Praktikumsleiter ist locker und erzählt gern.

5

Wie ändert sich die Temperaturanzeige, wenn das Kabel zw. Messtelle und Umformer (2 Drahtleitung) verlängert wird?

Was bedeutet die Bezeichnung Pt 100?

Dann eine Aufgabe: 4.5mV werden angezeigt, welche Temperatur? -> Tabelle ist gegeben -> linear interpolieren -> 72.6°

Fehlerrechnung: Meßumformer Fehlerklasse 0.6, Anzeige F 1, Messbereich 300°; Testmessung bei 250°; welche Toleranz?

Thermoelement: Wie wird die Messung am genausten - bezogen auf die Vergleichsmessstelle: Eiskühlen, irgendwas mit Dewargefäß, rechnerische Korrektur, schaltungtechnische Korrektur

eins fehlt :(

Confus

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Temperaturmessung
« Reply #25 on: December 01, 2009, 08:48:06 pm »
Quote from: qwert
- Ist die gemessene Temperatur (Platin-Thermometer) bei 2-Leiter-Schaltung a) zu hoch b) richtig c) zu niedrig?
antw: zu hoch, weil der Leitungswiderstand hinzu kommt.
- Wie ändert sich die Temperaturanzeige, wenn das Kabel zw. Messstelle und Umformer (2
Drahtleitung) verlängert wird?
antw: Anzeige sinkt bei Verlängerung der Leitung, da RL größer wird und somit I kleiner.

Ich bin nicht sicher, aber ich tippe mal, weil im ersten Fall eine Widerstands- bzw Spannungsmessung gemacht wird: Widerstand steigt -> gemessene Spannung steigt -> Umrechnen in Temp ergibt höheren Wert.
Und im 2. Fall ein Drehspulmesswerk verwendet wird oder irgendwas mit Strom:
Also Widerstand steigt -> Strom sinkt -> Zeiger schlägt nicht so weit aus wie er sollte -> kleinerer Wert
Also 2 unterschiedliche Messmethoden.

Quote from: toleranz
Wie bestimmt man T0.9 ?
Würde sagen 0,9 * theta_end in die Gleichung (10) einsetzen (wo die differenz dann 0,1*delta theta_0 entspricht) und zu t auflösen.

Darthwader

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 303
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Temperaturmessung
« Reply #26 on: November 18, 2008, 05:07:08 pm »
hat jemand ne Idee, was hierdrauf die Antwort is?

Wie ändert sich die Temperaturanzeige, wenn das Kabel zw. Messtelle und Umformer (2 Drahtleitung) verlängert wird?

bei: Thermoelement: Wie wird die Messung am genausten - bezogen auf die Vergleichsmessstelle: Eiskühlen, irgendwas mit Dewargefäß, rechnerische Korrektur, schaltungtechnische Korrektur

würde ich sagen: Eiskühlen, also das T = 0°C bleibt, dann Dewargefäß verwenden und schaltungstechnische Korrektur z.B. mit Kompensationsdose, rechnerische Korrektur stimmt auch...

Laffabimbala

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Temperaturmessung
« Reply #27 on: November 19, 2008, 01:58:55 pm »
Kann mir jemand sagen, ob und wie sich das Testat im Vergleich zu den Vorjahren geändert hat?
Danke schonmal

So hatte heute das Praktikum,

Man braucht sich deswegen nich groß verrückt machen, nur  oft genug nachfragen, weil das ein oder andere dann doch nicht so klar ist. Die tatsächlichen Versuche weichen deutlich von denen in der Anleitung ab.

ZumTestat:

gibt nach wie vor mehrere Gruppen, hatte folgende Fragen:

-Person die mit TE zu tun hat: Poggendorf
-Interpolation der Temp anhand einer Spannung, achtung Vergleichstemp 50°C, Tabelle gegeben.
-Sprungantwortgraph von 30° auf 90°C zeichnen, darin Totpunkt und T.0,5
-Temperatur von siedendem Wasser wurde 98°C gemessen, anzugeben ist der Fehler -2K
-3-Leiterschaltung zich meter langes kabel, deswegen Fehler? keiner
-Ni100-R(T)-Verlauf: steigend progressiv

USER

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 491
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Temperaturmessung
« Reply #28 on: November 20, 2008, 05:16:01 pm »
hi leute,

wie war das praktikum so? irgendwas wissenwertes?
sind die fragen aus dem vorjahr ähnlich?

besten dank
Wirklich unabhängige Berichterstattung:

http://www.heise.de/tp/

http://www.nachdenkseiten.de/

Darthwader

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 303
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Temperaturmessung
« Reply #29 on: November 20, 2008, 06:50:00 pm »
yo, Fragen ähnlich:

z.B. Kennlinie von nem Ni Widerstandsthermometer angeben wie das verläuft (also progressiv steigend),
linear Interpolieren, Sprungantwort von 20 auf 80°C und T05 Zeit eintragen etc. also alles wie die alten Eingangstests eben. Das Praktikum an sich is recht gut, man muss sich eben nur beeilen und das mit der Programmierung hinbekommen. Für Fragen steht der Betreuer aber jederzeit zur Verfügung und bewerten tut der auch mehr als sozial...alles in allem ganz gut machbar.