Author Topic: 6.11. bis 13.11. im DHMD: Literatur Jetzt! 2016: Wir müssen reden  (Read 2504 times)

Philipp M.

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 564
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
[FONT="]Liebe Freundinnen und Freunde des Deutschen Hygiene-Museums,

das Deutsche Hygiene-Museum ist in diesem Jahr gemeinsam mit livelyrix e.V. Gastgeber des Literaturfestes [FONT="]Literatur jetzt![/FONT] Eine ganze Woche lang sind [FONT="]vom 6. bis zum 13. November [/FONT]sprachmächtige Autorinnen und Autoren wie[FONT="] Herta Müller, Lukas Bärfuss, Marcel Beyer, Bov Bjerg, Hanns-Josef Ortheil u.v.m. [/FONT]zu Gast. In unterschiedlichsten Formaten - vom Lyrik-Salon über die klassiche Lesung bis zum Theorie-Slam - werden sie sich[/FONT][FONT="]mit  vier Aspekten der Sprache auseinandersetzen:  Sprache und Macht,  Sprache und Klang, Sprache und Identität, Sprache und Wissen.

Wenn Sie sich schon im Vorfeld einen Platz für die Lesungen und  Gespräche sichern wollen, können Sie Karten im Vorverkauf erwerben - an  der Kasse des Deutschen Hygiene-Museums, im Scheunecafé oder online im Reservix-Ticketshop. Ausführliche Informationen zu den Themen, Terminen und Protagonisten finden Sie auf der Festivalseite literatur-jetzt.de[/FONT] [FONT="]Eröffnet wird das Festival am 6. November um 19 Uhr durch einen literarischen Abend mit Herta Müller.[/FONT][FONT="] Die  Nobelpreisträgerin hat die befreiende und unterdrückende Macht der  Worte in ihrer Lyrik und Prosa immer wieder zum Thema  gemacht:  Die Sprachverbote und -diktate des rumänischen  Ceaușescu-Regimes, aber auch die heilende Kraft der Sprache, die den  Opfern ihre  Würde erhält und sie nicht zu Namenlosen werden lässt. Moderiert wird  der Eröffnungsabend von dem Berliner Schriftsteller und Übersetzer  Ernest Wichner. [/FONT]
 [FONT="]Wir freuen uns auf Ihren Besuch![/FONT][FONT="]

[/FONT][FONT="]Ihr Deutsches Hygiene-Museum[/FONT][FONT="]

[/FONT][FONT="]Zur [FONT="]Übersicht aller Autorinnen und Autoren [/FONT]von "Literatur Jetzt! 2016" klicken Sie bitte hier.[/FONT][FONT="]

 [/FONT]
 [FONT="]Das  Festival wird gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen,  der Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank und der Landeshauptstadt  Dresden, Amt für Kultur  und Denkmalschutz sowie vom Aktionsplan der sächsischen Staatsregierung  zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und vom Lokalen  Handlungsprogramm für Demokratie, Toleranz und gegen Extremismus.[/FONT]
 [FONT="]Medienpartner:[FONT="] Sächsische Zeitung[/FONT][/FONT]
 [FONT="]Kulturpartner:[FONT="] MDR Kultur[/FONT][/FONT]
Philipp Mahr

Maschinenbau - LRT - Flugantriebe
ehmaliges FSR-Mitglied